Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
ZDF-Magazin: Sicherheitsleute vermitteln Flüchtlinge für Prostitution

Mainz ZDF-Magazin: Sicherheitsleute vermitteln Flüchtlinge für Prostitution

Mitarbeiter von Berliner Sicherheitsfirmen sollen nach Recherchen des ZDF-Magazins „Frontal 21“ Flüchtlinge zur Prostitution überredet haben.

Mainz. Mitarbeiter von Berliner Sicherheitsfirmen sollen nach Recherchen des ZDF-Magazins „Frontal 21“ Flüchtlinge zur Prostitution überredet haben. In dem Bericht schildern Sozialarbeiter, Insider bei Sicherheitsfirmen und Flüchtlinge, dass sich auch Minderjährige prostituierten. Ein Sicherheitsbeauftragter berichtete demnach, dass es ein Zuhälter-Netzwerk in Berliner Flüchtlingsheimen gebe. Die Integrationssenatsverwaltung nehme den Verdacht einer organisierten Prostitution sehr ernst, teilte eine Sprecherin mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stoff für Diskussionen
Hauptkommissar Stedefreund (Oliver Mommsen) hat eine Beziehung mit BKA-Kollegin Linda Selb (Luise Wolfram) - Szene aus dem ARD-Krimi „Tatort - Zurück ins Licht“.

Im Sonntagskrimi der ARD scheinen gerade jede Woche Tabus zu fallen. Immer wieder nackte Haut und Sex im „Tatort“. Nun ja: Gemach, gemach - diesmal ist es nur ein Gemächt. Achtung! Splitternackter Kommissar!

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr