Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Zahl der Toten nach Luftangriff im Jemen auf 82 gestiegen

Sanaa Zahl der Toten nach Luftangriff im Jemen auf 82 gestiegen

Bei einem der verheerendsten Luftangriffe im jemenitischen Bürgerkrieg sind mindestens 82 Menschen gestorben.

Sanaa. Bei einem der verheerendsten Luftangriffe im jemenitischen Bürgerkrieg sind mindestens 82 Menschen gestorben. Zudem seien bei dem Bombardement auf eine Trauerfeier in Jemens Hauptstadt Sanaa, das vermutlich von einer saudisch geführten Militärkoalition ausgeführt wurde, mehr als 530 Menschen verletzt worden. Das teilte ein Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums laut Nachrichtenagentur Saba mit. Das Gesundheitsministerium und auch die Agentur unterstehen aber den schiitischen Huthi-Rebellen, die gegen die international anerkannte Regierung des Landes kämpfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Diplomatische Lösung scheitert

Vor wenigen Tagen herrschte noch Hoffnung, heute ist der Frieden für Syrien so fern wie lange nicht. In Aleppo tobt die Gewalt und die USA und Russland sprechen nicht einmal mehr miteinander.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr