Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Zehntausende fliehen im Norden Syriens vor IS-Angriffen

Aleppo Zehntausende fliehen im Norden Syriens vor IS-Angriffen

Zehntausende Menschen sind nach Berichten von Aktivisten im Norden Syriens vor Angriffen der Terrormiliz Islamischer Staat gegen Rebellen geflohen.

Aleppo. Zehntausende Menschen sind nach Berichten von Aktivisten im Norden Syriens vor Angriffen der Terrormiliz Islamischer Staat gegen Rebellen geflohen. Rund 45 000 Syrer seien in den vergangenen Tagen in die Region um die von Regimegegnern gehaltene Stadt Asas geflüchtet, erklärte die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch. Insgesamt sind demnach in dem Gebiet südlich der Grenze zur Türkei 165 000 Vertriebene eingeschlossen. Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen sprach von rund 100 000 Flüchtlingen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kabul
Taliban-Chef Mansur soll bei einem US-Drohnenangriff in Pakistan getötet worden sein.

Unter seiner Führung kontrollierten die Taliban soviel Gebiet wie seit 2001 nicht mehr. Hunderttausende Menschen flohen vor der Gewalt, die er entfacht hat. Nun ist Talibanchef Mullah Mansur von US-Drohnen getötet worden. Bricht jetzt der Frieden aus?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr