Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Zeitplan für Brexit-Verhandlungen wankt

Brüssel Zeitplan für Brexit-Verhandlungen wankt

Die vierte Brexit-Verhandlungsrunde hat zwar leichte Fortschritte, aber noch nicht den Durchbruch gebracht.

Brüssel. Die vierte Brexit-Verhandlungsrunde hat zwar leichte Fortschritte, aber noch nicht den Durchbruch gebracht. „Wir konnten in einigen Punkten Klarheit schaffen“, sagte der EU-Chefunterhändler Michel Barnier. Dies sei aber noch nicht ausreichend, um in die zweite Phase der Gespräche einzutreten. Zuletzt drehten sich die Verhandlungen vor allem um die britischen Finanzverpflichtungen gegenüber der EU. Auch die Rechte der EU-Bürger in Großbritannien nach dem Brexit standen im Fokus. Eigentlich sollte die zweite Phase im Oktober starten. Der Zeitplan dürfte nun aber ins Wanken geraten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Herabbstufung durch Moody's
Die Kritik an der Brexit-Grundsatzrede von Theresa May nimmt zu. 

Die Kritik an der Brexit-Grundsatzrede von Theresa May nimmt zu. Besonders bitter für die Premierministerin: Nach ihrem Auftritt stufte eine US-Ratingagentur die Kreditwürdigkeit Großbritanniens herab.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr