Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zwei Tote bei Angriff auf deutsches Konsulat
Extra Zwei Tote bei Angriff auf deutsches Konsulat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:03 10.11.2016
Anzeige
Masar-i-Sharif

Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban auf das deutsche Generalkonsulat in der nordafghanischen Stadt Masar-i-Sharif sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Das bestätigte der Leiter des großen Zivil-Hospitals der Stadt. Mindestens 50 Menschen seien verletzt worden. Die Nationalität der Getöteten war zunächst unklar. Deutsche dürfen das Konsulat aber nur unter strengen Sicherheitsvorkehrungen verlassen. Die radikalislamischen Taliban hätten eine Autobombe vor dem Gebäude gezündet, sagte ein Provinzsprecher.

dpa

Mehr zum Thema

Sie sollen Freiwillige für die Terrormiliz IS rekrutiert haben. Lange hat der Verfassungsschutz das Treiben der Islamisten in NRW und Niedersachsen beobachtet, nun hat die Polizei zugeschlagen. Auch die angebliche Nummer Eins des IS in Deutschland ist gefasst.

09.11.2016

Die Sorgen um Afghanistan werden immer größer. Am Tag nach dem tödlichen Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat erschießt die Bundeswehr in Masar-i-Scharif zwei Männer - angeblich Zivilisten.

11.11.2016

Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban auf das deutsche Generalkonsulat in der nordafghanischen Stadt Masar-i-Sharif sind mindestens zwei Menschen getötet worden.

10.11.2016
Anzeige