Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zyperngespräche ohne Ergebnis zu Ende gegangen
Extra Zyperngespräche ohne Ergebnis zu Ende gegangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 22.11.2016
Die Volksgruppenführer der türkischen und der griechischen Zyprer, Mustafa Akinci (2.v.l.) und Nikos Anastasiades (r) verhandeln im Schweizer Mont Pèlerin. Quelle: Jean-Christophe Bott
Anzeige
lerin

Mont PèSchwarzer Tag für die Bemühungen zur Überwindung der Teilung Zyperns: Trotz mehrmonatiger Gespräche und nach zweitägigen intensiven Verhandlungen sind die Gespräche zwischen den Führern der griechischen und türkischen Zyprer ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Verhandlungen unter UN-Schirmherrschaft fanden in Mont Pèlerin am Genfer See statt. Im Mittelpunkt stand in dieser Phase die heikle Frage der Grenzen zwischen den beiden Bundesstaaten, die eine künftige Bundesrepublik Zypern bilden sollen.

dpa

Mehr zum Thema

Obwohl ein Anti-IS-Bündnis im Nordirak von mehreren Seiten auf die Großstadt Mossul vorrückt, ist die Dschihadistenhochburg noch immer mit den IS-Gebieten in Syrien verbunden. Das könnte sich bald ändern.

18.11.2016

Mont PèDie Gespräche zur Überwindung der Teilung Zyperns sind nach einer gut einwöchigen Pause in der Schweiz  fortgesetzt worden.

20.11.2016

Sie haben monatelang verhandelt. Griechische und türkische Zyprer wollen die seit mehr als 40 Jahren andauernde Teilung ihrer Insel überwinden. Kommt es nun zum Schwur? Die Chancen stehen nicht schlecht. Doch es gibt offene Fragen.

21.11.2016
Anzeige