Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Abschluss der WM-Qualifikation ohne Topstürmer Werner

Frankfurt/Main Abschluss der WM-Qualifikation ohne Topstürmer Werner

Titelverteidiger Deutschland muss den letzten Schritt zur Fußball-WM in Russland ohne den neuen Topstürmer Timo Werner vollziehen.

Frankfurt/Main. Titelverteidiger Deutschland muss den letzten Schritt zur Fußball-WM in Russland ohne den neuen Topstürmer Timo Werner vollziehen. Der Leipziger musste Bundestrainer Joachim Löw für die abschließenden Qualifikationsspiele gegen Nordirland und Aserbaidschan absagen. Werner fällt wegen einer Blockade der Halswirbelsäulenmuskulatur und des Kiefergelenks aus. Löw verzichtet auf eine Nachnominierung. Der Kader, der sich morgen in Frankfurt trifft, umfasst damit noch 22 Spieler.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Bundestrainer Joachim Löw will den letzten Schritt zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland mit fünf Rückkehrern um Jérôme Boateng vollziehen.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr