Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Äthiopier Bekele gewinnt 43. Berlin-Marathon

Berlin Äthiopier Bekele gewinnt 43. Berlin-Marathon

Kenenisa Bekele hat zum ersten Mal den Berlin-Marathon gewonnen und den Weltrekord in einem spannenden Rennen nur um sechs Sekunden verpasst. Der Bahn-Olympiasieger aus Äthiopien gewann die 43.

Berlin. Kenenisa Bekele hat zum ersten Mal den Berlin-Marathon gewonnen und den Weltrekord in einem spannenden Rennen nur um sechs Sekunden verpasst. Der Bahn-Olympiasieger aus Äthiopien gewann die 43. Auflage in glänzenden 2:03:03 Stunden. Auf dem letzten Kilometer setzte sich Bekele vom großen Favoriten Wilson Kipsang aus Kenia ab, der Sieger von 2013 wurde diesmal in 2:03:13 Stunden Zweiter. Als Dritter kam sein Landsmann Evans Chebet ins Ziel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
BBL-Start

Die Brose Bamberg gehen auch in die neue Saison als großer Favorit auf den Titel. Doch die Doppel-Belastung aus Bundesliga und Euroleague wird den Franken zu schaffen machen. Herausforderer Nummer eins ist wieder Bayern München.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr