Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Äthiopierin Kebede gewinnt Berlin-Marathon der Frauen

Berlin Äthiopierin Kebede gewinnt Berlin-Marathon der Frauen

Die Äthiopierin Aberu Kebede Khat zum dritten Mal den Berlin-Marathon der Frauen gewonnen.

Berlin. Die Äthiopierin Aberu Kebede Khat zum dritten Mal den Berlin-Marathon der Frauen gewonnen. Als beste Deutsche belegte Katharina Heinig aus Frankfurt/Main in persönlicher Bestzeit von 2:28:34 Minuten den fünften Platz. Als beste Deutsche belegte Katharina Heinig den fünften Platz. Mehr als 41 000 Läuferinnen und Läufer waren zum 43. Marathon durch die Berliner Innenstadt an den Start gegangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin-Marathon

41 283 Läuferinnen und Läufer, 185 Handbiker, 37 Rollstuhlfahrer, 5445 Inlineskater: Auch der 43. Berlin-Marathon lockt Amateure und Profis an die Spree. Fällt am Sonntag zum achten Mal der Männer-Weltrekord? Wilson Kipsang hat einen Plan - wie 2013.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr