Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Anklage gegen Taxifahrer nach Tod von Kanu-Slalom-Trainer Henze
Extra Anklage gegen Taxifahrer nach Tod von Kanu-Slalom-Trainer Henze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 07.09.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Nach dem Unfalltod von Kanu-Slalom-Trainer Stefan Henze während der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro soll der Taxifahrer wegen fahrlässiger Tötung angeklagt werden. Im Abschlussbericht der Polizei heißt es, er habe „Verkehrsregeln nicht beachtet“, berichtete das Portal „O Globo“. Bei der Rückfahrt in das Olympische Dorf war das Taxi mit Henze und seinem Betreuer-Kollegen Christian Käding gegen eine Mauer geprallt. Während Käding leicht verletzt wurde, erlitt Henze schwere Kopfverletzungen, denen er drei Tage später erlag.

dpa

Mehr zum Thema

Deutschlands Eishockey-Nationalteam hat sein olympisches Österreich-Trauma mit einem klaren 6:0-Sieg überwunden und nun am Sonntag im Endspiel gegen Lettland die ...

03.09.2016

Mit riesigem Selbstbewusstsein geht das Eishockey-Nationalteam in das Endspiel um die Olympia-Teilnahme am Sonntag gegen Lettland.

04.09.2016

Tom Kühnhackl ist Gold wert für das deutsche Eishockey. Der Sohn von Olympia-Held Erich Kühnhackl sorgte für das DEB-Comeback bei den Winterspielen. Binnen kürzester Zeit mauserte sich der 24-Jährige zum aktuell größten deutschen Star. Ganz wie einst sein Vater.

06.09.2016
Anzeige