Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bach: Werden russischen Doping-Skandal lückenlos aufklären
Extra Bach: Werden russischen Doping-Skandal lückenlos aufklären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:22 02.08.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

IOC-Präsident Thomas Bach hat erneut zugesichert, dass der russische Doping-Skandal lückenlos aufgeklärt wird. Zur Eröffnung der 129. Session, der Hauptversammlung des Internationalen Olympischen Komitees, sagte Bach in Rio de Janeiro: „Wir haben unverzügliche Maßnahmen ergriffen, um die Anschuldigungen restlos aufzuklären, und mehr Maßnahmen und Strafen werden - wenn nötig - ergriffen.“ Bach steht in der Kritik, da das IOC nicht das gesamte russische Team von den am Freitag beginnenden Sommerspielen Rio ausgeschlossen hat. Athleten, die nachweisen können, sauber zu sein, dürfen starten.

dpa

Mehr zum Thema

Selten waren Olympia-Segelwettbewerbe so umstritten wie in Rio. Die Wasserversprechen wurden nicht gehalten - wer hier unterwegs ist, sollte abgehärtet sein. Das Problem hat mit versickertem Geld zu tun. Die Olympia-Segler präparieren sich mit besonderen Schutzmaßnahmen.

29.07.2016

Sie war das Symbol gegen die Verdrängung durch Olympia: Die Favela Vila Autódromo am Olympiapark in Rio. Von 700 Familien leisteten 20 so massiven Widerstand, dass sie bleiben dürfen. Ihre Häuser wurden zwar plattgemacht - aber nun wohnen sie direkt an den Sportstätten.

30.07.2016

Alexander Zverev sagt kurzfristig seine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio ab. Das Talent gibt gesundheitliche Gründe an. Für den Deutschen Tennis Bund eine Negativschlagzeile mit Beigeschmack. Auch der DOSB zeigte sich in Rio nicht erfreut.

01.08.2016
Anzeige