Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Boateng muss wieder behandelt werden
Extra Boateng muss wieder behandelt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 27.06.2016
Anzeige
vian-les Bains

ÉJérôme Boateng muss sich vor dem EM-Viertelfinale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wieder intensiv von der medizinischen Abteilung behandeln lassen. Ähnlich wie beim 1:0 gegen Nordirland war der Abwehrchef auch gestern beim 3:0-Erfolg im Achtelfinale gegen die Slowakei vorzeitig ausgewechselt worden. Er selbst sprach von einer „Vorsichtsmaßnahme“. Vor seiner Auswechslung in der 71. Minute hatte der Premierentorschütze gespürt, dass sich die Wade wieder härter angefühlt hätte.

dpa

Mehr zum Thema

Am Beach und Pool dürfen die deutschen EM-Spieler noch mal entspannen, bevor die Achtelfinal-Vorbereitung beginnt. Chef Löw und Abwehrboss Boateng müssen schon eher arbeiten. Und plötzlich ist ein Routinier wieder eine Option, den einige schon abgeschrieben hatten.

24.06.2016

Trendsetter, politische Figur, Anführer im Nationalteam: Weltmeister Boateng ist bei der EM so wichtig wie nie. Vor dem Achtelfinale gegen die Slowakei muss Bundestrainer Löw ein Risiko genauestens abwägen.

24.06.2016

Ab jetzt darf sich der Weltmeister keine Aussetzer mehr erlauben. Vor der Partie gegen den Außenseiter Slowakei appellieren die Chefs vor allem an die Konzentration. Die Wade von Abwehrchef Boateng entscheidet mit über die Startelf. Geht Bundestrainer Löw ins Risiko?

25.06.2016
Anzeige