Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Cristiano Ronaldo im EM-Finale verletzt ausgewechselt
Extra Cristiano Ronaldo im EM-Finale verletzt ausgewechselt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 10.07.2016
Anzeige
Saint-Denis

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo ist im EM-Finale gegen Frankreich verletzt ausgewechselt worden. Nach 24 Minuten musste der 31-Jährige wegen einer Blessur am linken Knie das Feld im Stade de France endgültig verlassen. In der achten Minute hatte Frankreichs Dimitri Payet Ronaldo in einem heftigen Zweikampf die Verletzung zugefügt. Schiedsrichter Mark Clattenburg ahndete das Foul allerdings nicht. Er hatte sich das Gelenk bandagieren lassen und war noch einmal auf das Spielfeld zurückgekehrt. Wenige Minuten später war die Partie für ihn vorbei.

dpa

Mehr zum Thema

Mit seinen zwei Treffern gegen Deutschland machte Antoine Griezmann die EM endgültig zu seinem Turnier. Cristiano Ronaldo entschied das Halbfinale gegen Wales. Im EM-Endspiel von Saint-Denis wird nun auch das Duell der Stars von Frankreich und Portugal entscheidend sein.

09.07.2016

Endspiel! Frankreichs Fußballer stehen bei der EM vor ihrem großen Triumph. Wenn da nicht Cristiano Ronaldo und seine Portugiesen wären. Die Selecção kennt das Gefühl eines Scheiterns im Heim-Finale nur zu gut. Doch trotz des Traumas von 2004 sind Ronaldo & Co. siegesgewiss.

10.07.2016

Nutzt Frankreich zum dritten Mal ein Heimturnier für einen Titel? Oder krönt sich Cristiano Ronaldo nun mit Portugals Nationalteam? Frankreichs Bilanz könnte besser nicht sein. Die der Portugiesen ist verheerend. Entschieden ist deswegen aber noch lange nichts.

10.07.2016
Anzeige