Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra DFB-Pokal: Leverkusen und Freiburg im Elfmeterschießen raus
Extra DFB-Pokal: Leverkusen und Freiburg im Elfmeterschießen raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 26.10.2016
Anzeige
Berlin

Die Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen und SC Freiburg sind in der zweiten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Drittliga-Aufsteiger Sportfreunde Lotte bezwang Leverkusen mit 4:3 im Elfmeterschießen. Freiburg verlor gegen Zweitligist SV Sandhausen ebenfalls im Elfmeterschießen mit 3:4. Im einzigen Bundesligaduell siegte Eintracht Frankfurt mit 4:1 im Elfmeterschießen gegen den FC Ingolstadt. Der Hamburger SV gewann mit 4:0 beim Drittligisten Halleschen FC. Borussia Mönchengladbach bezwang den VfB Stuttgart mit 2:0, Hertha BSC kam mit einem 2:0 beim FC St. Pauli weiter.

dpa

Mehr zum Thema

Fußball-Hamburg ist schwer angeschlagen. Die Top-Clubs HSV und St. Pauli sind in ihren Ligen Letzter. Im Pokal am Dienstag besteht die Chance auf Wiedergutmachung. Doch wohl ist den Teams nicht.

25.10.2016

Trainer Roger Schmidt muss nach seinem verbalen Aussetzer zwei Spiele von der Tribüne aus verfolgen. Damit fehlt er seinem Team im Pokalspiel in Lotte und am Samstag in Wolfsburg. Von seinen Kollegen Kovac und Streich erhielt der Leverkusener derweil Unterstützung.

25.10.2016

Bayer Leverkusen und der HSV stehen im DFB-Pokal unter Druck. Gladbach und Hertha gehen als Favoriten in ihre Spiele. Das einzige Bundesliga-Duell am Dienstag gibt es in Frankfurt.

25.10.2016
Anzeige