Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra DOSB-Athletenkommission gegen Ausschluss aller russischen Sportler
Extra DOSB-Athletenkommission gegen Ausschluss aller russischen Sportler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 19.07.2016
Anzeige
Hamburg

Die Athletenkommission im Deutschen Olympischen Sportbund wendet sich gegen einen kompletten Ausschluss aller russischen Athleten von den Olympischen Spielen. Falls die Enthüllungen im WADA-Bericht über systematisches Doping in Russland zum Ausschluss des Landes von den Olympischen Spielen führt, sollte dieser an Bedingungen geknüpft sein, heißt es. „Nachweislich sauberen Athleten muss das Startrecht bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in Rio und kommenden Wettkämpfen eingeräumt werden“, teilte das Gremium in einer Erklärung mit.

dpa

Mehr zum Thema

Das IOC will die „härtest möglichen Sanktionen“ gegen den russischen Sport. Zu schockierend sind die Erkenntnisse der WADA-Ermittler über jahrelanges Staatsdoping. Kurz vor den Olympischen Spielen in Rio ist aber noch unklar, wie die Strafen ausfallen könnten.

19.07.2016

Droht Russlands Sportlern nach dem Doping-Beben das Olympia-Aus? Das Internationale Olympische Komitee will nach dem Bericht der Ermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur ...

18.07.2016

Das IOC hat nach der WADA-Untersuchung „härtest mögliche Sanktionen“ gegen den russischen Sport angekündigt. Doch wie reagiert die Ringe-Organisation auf die Erkenntnisse zum jahrelangen Staatsdoping in Russland?

19.07.2016
Anzeige