Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra De Maizière: „Das war nicht so zu erwarten“
Extra De Maizière: „Das war nicht so zu erwarten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 12.02.2018
Anzeige
Pyeongchang

Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist begeistert vom Olympia-Start des deutschen Teams mit sieben Medaillen bei den Winterspielen in Pyeongchang. „Das war nicht so zu erwarten“, sagte der CDU-Politiker in Pyeongchang. „Und es ist viel Gold dabei.“ Allerdings warnte der scheidenden Sportminister am Anfang seines Olympia-Besuchs vor zu hohen, weiteren Erfolgserwartungen. „Es muss nicht so weiter gehen. Wir hatten schon Olympische Spiele, die gingen grandios los und verplemperten dann“, erklärte de Maizière, der sich ganz besonders für Bob, Eisschnelllauf und Biathlon interessiert.

dpa

Mehr zum Thema

Es ist schon vor der offiziellen Verkündung durchgesickert: Eric Frenzel wird deutscher Fahnenträger bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. Damit setzt sich der Favorit durch.

07.02.2018

Fair Play statt Medaillenzählerei: Nach dem russischen Doping-Skandal will das Team Deutschland bei den Winterspielen 2018 vorbildlich und sauber auftreten. Das Team D hat aber auch großes Erfolgspotenzial. Gelingt zum Olympia-Auftakt sogar ein doppelter Medaillencoup?

09.02.2018

Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig ist rundum zufrieden mit dem Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang für das deutsche Team.

11.02.2018
Anzeige