Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Deutsche Handball-Frauen im WM-Achtelfinale ausgeschieden
Extra Deutsche Handball-Frauen im WM-Achtelfinale ausgeschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 10.12.2017
Anzeige
Magdeburg

Für die deutschen Handball-Frauen haben sich die Hoffnungen auf die erste WM-Medaille seit zehn Jahren nicht erfüllt. Das Team von Bundestrainer Michael Biegler verlor im Achtelfinale gegen Dänemark mit 17:21 und schied beim Heim-Turnier vorzeitig aus. In Magdeburg war Xenia Smits mit sechs Toren beste Werferin für die DHB-Auswahl, die im Angriff eine enttäuschende Leistung ablieferte. Damit endet die Amtszeit von Biegler, der das Amt an den Niederländer Henk Groener übergibt.

dpa

Mehr zum Thema

Nur wenige Sekunden fehlen: Die deutschen Handball-Frauen verpassen gegen Serbien den dritten Sieg im dritten Spiel bei der WM. Das Remis reicht dennoch für den Achtelfinaleinzug. Und auch der Gruppensieg ist noch drin.

05.12.2017

Das war nichts. Die deutschen Handballerinnen liefern im Vorrundenfinale gegen die Niederlande einen schwachen Auftritt ab und bekommen es im Achtelfinale mit dem EM-Vierten Dänemark zu tun.

08.12.2017

Die deutschen Handballerinnen stehen bei der WM vor dem Neustart. Im Achtelfinale gegen Dänemark will die DHB-Auswahl ihr schönes WM-Gesicht zeigen. Die Pleite gegen die Niederlande soll nicht nachwirken.

09.12.2017
Anzeige