Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Doping-Informantin Stepanowa hat nach Hacker-Angriff Angst
Extra Doping-Informantin Stepanowa hat nach Hacker-Angriff Angst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 16.08.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Nach einem Hackerangriff auf die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat die russische Doping-Informantin Julia Stepanowa Angst um ihr Leben. „Wenn uns etwas passiert, dann müssen Sie wissen, dass es kein Unfall war“, sagte sie in einer Videokonferenz, wie die Nachrichtenagentur AP berichtet. Stepanowa und ihr Mann Witali halten sich nach den Enthüllungen über systematisches Doping in der russischen Leichtathletik an einem unbekannten Ort auf. Nach Angaben der WADA hatte der Hacker-Angriff dem Konto Stepanowas im Athletensystem ADAMS gegolten.

dpa

Mehr zum Thema

Die Ethikkommission des Leichtathletik- Weltverbandes IAAF hat den kenianischen Olympia-Teammanager Michael Rotich von allen offiziellen Funktionen vorläufig suspendiert.

12.08.2016

Der angebliche Doping-Betrugsversuch eines kenianischen Trainer ist offenbar nur ein Dummheit oder ein Versehen gewesen.

12.08.2016

Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro das Finale erreicht.

13.08.2016
Anzeige