Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Doping-Razzia vor Biathlon-WM - Kasachen starten

Hochfilzen Doping-Razzia vor Biathlon-WM - Kasachen starten

Das unter Dopingverdacht stehend kasaschische Biathlon-Team wird im ersten WM-Rennen heute dabei sein. Das kündigte der Biathlon-Weltverbandes IBU in Hochfilzen an.

Hochfilzen. Das unter Dopingverdacht stehend kasaschische Biathlon-Team wird im ersten WM-Rennen heute dabei sein. Das kündigte der Biathlon-Weltverbandes IBU in Hochfilzen an. Man vertraue voll auf die Ermittlungen der Behörden, denn bisher wisse man nicht, ob es sich um verbotene Substanzen oder verbotene Methoden handele. Erst dann könne man Maßnahmen treffen. Kurz vor dem Start der Biathlon-WM hatte die österreichische Polizei eine Doping-Razzia in den Teamunterkünften der Kasachen durchgeführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dahlmeier: «Es passt»
Laura Dahlmeier absolvierte locker und konzentriert ihr Pensum beim Training.

Laura Dahlmeier hat zwei Tage vor dem Start der Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen in ihrem ersten Training einen guten Eindruck hinterlassen.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr