Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Dopingskandal um „Operación Puerto“: Mediziner Fuentes freigesprochen

Madrid Dopingskandal um „Operación Puerto“: Mediziner Fuentes freigesprochen

Zehn Jahre nach der Aufdeckung des großen spanischen Dopingskandals um die „Operación Puerto“ hat ein Madrider Berufungsgericht den Arzt Eufemiano Fuentes freigesprochen.

Madrid. Zehn Jahre nach der Aufdeckung des großen spanischen Dopingskandals um die „Operación Puerto“ hat ein Madrider Berufungsgericht den Arzt Eufemiano Fuentes freigesprochen. Die Richter ordneten außerdem an, dass die im Jahr 2006 sichergestellten Blutbeutel von Dutzenden von Radprofis an die Welt-Anti-Doping-Agentur und andere sportliche Institutionen ausgehändigt werden müssen. Fuentes war im größten Dopingprozess der spanischen Sportgeschichte zu einem Jahr Haft und zu einem vierjährigen Berufsverbot als Sportarzt verurteilt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der frühere deutsche Straßenrad-Weltmeister Rudi Altig ist im Alter von 79 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens gestorben.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr