Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra FIFA-Zentrale erneut im Verfahren gegen Blatter durchsucht
Extra FIFA-Zentrale erneut im Verfahren gegen Blatter durchsucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 03.06.2016
Anzeige
Zürich

Die Schweizer Ermittlungsbehörden haben erneut die Zentrale der FIFA in Zürich durchsucht. Hintergrund der bereits gestern durchgeführten Razzia sei das laufende Verfahren gegen den ehemaligen FIFA-Präsidenten Joseph Blatter und den früheren Generalsekretär Jérôme Valcke. Das bestätigte die Bundesanwaltschaft. Im September wurde ein Strafverfahren gegen Blatter wegen des Verdachts der Untreue eröffnet. Hintergrund ist ein fragwürdiger Millionen-Deal mit dem früheren UEFA-Präsidenten Michel Platini.

dpa

Mehr zum Thema

Was passierte bei der Council-Sitzung der FIFA in Mexiko-Stadt? Mit der Veröffentlichung angeblicher Zitate von Gianni Infantino in der „FAZ“ steigt der Druck auf den Weltverbandsboss. Demnach wollte der FIFA-Chef seinen Chefaufseher Scala offenbar elegant loswerden.

01.06.2016

Der neue FIFA-Chef Infantino kommt aus den Negativ-Schlagzeilen nicht heraus. Nun soll dem Schweizer gar eine provisorische Sperre durch die Ethikkammer drohen. Ausgangspunkt sind die Komplott-Vorwürfe gegen den Blatter-Nachfolger.

03.06.2016

Korruption und kein Ende: Der von Skandalen erschütterte Fußball-Weltverband ist in die Offensive gegangen und wirft Blatter sowie weiteren Top-Funktionären Bereicherung im großen Stil vor. Auch die Schweizer Strafverfolger waren am FIFA-Sitz wieder zu Besuch.

04.06.2016
Anzeige