Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Forderung an IOC: Doping-Kontrollen bei Olympia absagen

Berlin Forderung an IOC: Doping-Kontrollen bei Olympia absagen

Der Sportrechtler Michael Lehner hat nach der Aufdeckung des Skandals um manipulierbare Urin-Flaschen durch die ARD die Aussetzung aller Wettkampf-Kontrollen bei ...

Berlin. Der Sportrechtler Michael Lehner hat nach der Aufdeckung des Skandals um manipulierbare Urin-Flaschen durch die ARD die Aussetzung aller Wettkampf-Kontrollen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gefordert. „Um ein Rechts-Chaos zu vermeiden, müsste das IOC jetzt zugeben: Wir haben einen Fehler gemacht. Ein System, das Fehler macht, muss die Größe haben, so etwas auch zu verkraften.“ Für Lehner ist das bisherige System der Anti-Doping-Kontrollen am Ende. „Ich erwarte jetzt eine klare, ehrliche Kante vom IOC“, sagte Lehner der Deutschen Presse-Agentur.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
CAS-Entscheid nicht vor 30.1.
Russland sucht im Streit um den Olympia-Ausschluss russischer Sportler den Dialog.

Das IOC beugt sich der internationalen Kritik und veröffentlicht die Kriterien für die Auswahl russischer Athleten, die bei den Winterspielen in Pyeongchang zugelassen werden sollen. Russlands Sportstar Issinbajewa appelliert, nicht mit den Sperren zu hadern.

mehr
Mehr aus Sport
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr