Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Frankfurt folgt Lotte und Schalke ins Pokal-Viertelfinale
Extra Frankfurt folgt Lotte und Schalke ins Pokal-Viertelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 08.02.2017
Anzeige
Hannover

Eintracht Frankfurt bleibt auch im DFB-Pokal auf Erfolgskurs. Der Überraschungsdritte der Fußball-Bundesliga setzte sich im Achtelfinale des Cup-Wettbewerbs mit 2:1 beim Zweitligisten Hannover 96 durch. Für die große Überraschung sorgten die Sportfreunde Lotte. Der Drittligist setzte sich mit 2:0 gegen den Zweitligisten 1860 München durch. Keine Probleme hatte Bundesligist FC Schalke 04 bei seinem Gastspiel beim SV Sandhausen. Gegen den Zweitligisten gewann der fünffache Pokalchampion mit 4:1.

dpa

Mehr zum Thema

Ein bunt gemischtes Feld kämpft in dieser Woche um den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Für einige der neun Bundesligisten wäre Berlin die letzte Chance, sich für Europa zu qualifizieren. Größte Außenseiter sind Regionalligist Walldorf und Drittliga-Club Lotte.

06.02.2017

Der Hamburger SV hat erstmals nach drei Jahren wieder das Viertelfinale im DFB-Pokal-Wettbewerb erreicht. Ihm folgte auch Arminia Bielefeld und beendete damit, die Traumreise der Amateure vom FC-Astoria Walldorf.

07.02.2017

Das Duell zwischen dem Bundesliga-Vierten Dortmund und dem Sechsten Hertha ist sportlich das interessanteste Spiel. Auch die Vorkommnisse vom Wochenende wirken noch nach. Überraschungspotenzial haben auch die Gastspiele von Frankfurt, Schalke und der Löwen.

08.02.2017
Anzeige