Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Fußballstar Ronaldo des Steuerbetrugs beschuldigt

Madrid Fußballstar Ronaldo des Steuerbetrugs beschuldigt

Fußballstar Cristiano Ronaldo muss sich in Spanien Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung in Höhe von knapp 15 Millionen Euro stellen.

Madrid. Fußballstar Cristiano Ronaldo muss sich in Spanien Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung in Höhe von knapp 15 Millionen Euro stellen. Die Staatsanwaltschaft erstattete in Madrid eine entsprechende Anzeige gegen Ronaldo. Es gehe um Einnahmen aus Bildrechten in Höhe von insgesamt rund 150 Millionen Euro, die er zwischen 2011 und 2014 „bewusst“ am spanischen Fiskus vorbeigeschleust habe, hieß es. Für den Steuerbetrug habe Ronaldo im Jahr 2010 ein Unternehmensgeflecht geschaffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jawort in Monopoli
Manuel Neuer und seine Frau Nina kurz nach der kirchlichen Hochzeit in Monopoli.

Seine erste große Liebe war der Fußball. Da hat Manuel Neuer fast alles erreicht, was zu erreichen ist. Seine neue große Liebe hat er geheiratet - nun auch kirchlich und unter italienischer Sonne.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr