Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Golden State Warriors verzichten auf Besuch im Weißen Haus
Extra Golden State Warriors verzichten auf Besuch im Weißen Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 14.06.2017
Anzeige
Oakland

Die Golden State Warriors werden US-Präsident Donald Trump offenbar eine Abfuhr erteilen und eine Einladung ins Weiße Haus ablehnen. Laut US-Medienberichten traf Golden State diese Entscheidung bereits vor dem NBA-Titelgewinn. Warriors-Trainer Steve Kerr hatte dem Portal „NBCSportsBayArea.com“ bereits im November gesagt, dass er im Falle des Titelgewinns eine Einladung ins Weiße Haus nicht annehmen würde. Einige Spieler der Warriors, unter anderem Superstar Stephen Curry, hatten sich kritisch zu Trump geäußert.

dpa

Mehr zum Thema

Die Titel-Entscheidung in der nordamerikanischen Basketball-Profilliga NBA ist vertagt: Die Cleveland Cavaliers gewinnen gegen die Golden State Warriors das vierte Final-Spiel und verhindern einen Durchmarsch der Kalifornier zum Titel.

10.06.2017

Kevin Durant hatte seiner Mutter den NBA-Titel schon lange versprochen. In seiner ersten Saison bei den Golden State Warriors hat der Basketball-Olympiasieger sein Ziel erreicht - und es den Kritikern gezeigt.

13.06.2017

Gebürtiger Hamburger lief schon 17 Mal in der Basketball- Bundesliga auf. Er kommt von den Licher Bären.

14.06.2017
Anzeige