Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Gülec kämpft in Hoffnungsrunde um Bronze im Taekwondo

Rio de Janeiro Gülec kämpft in Hoffnungsrunde um Bronze im Taekwondo

Taekwondo-Kämpfer Tahir Gülec darf bei seinem Olympia-Debüt weiter auf eine Medaille hoffen.

Rio de Janeiro. Taekwondo-Kämpfer Tahir Gülec darf bei seinem Olympia-Debüt weiter auf eine Medaille hoffen. Da der Ivorer Cheick Sallah Junior Cissé, der Gülec im Viertelfinale bezwang, das Duell um Gold erreichte, tritt der Deutsche in der Hoffnungsrunde um Bronze an. Der 23-Jährige trifft dort zunächst auf den Polen Piotr Pazinski. Die ein Jahr jüngere Schwester des Nürnbergers, Rabia Gülec, hat diese zweite Chance nicht. Sie verlor im Viertelfinale mit 1:5 gegen die Türkin Nur Tatar, die aber ihrerseits das Finale verpasste.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro

Gleich drei deutsche Teams kämpfen bei Olympia um das Finale: Die Fußballerinnen, die Hockeyspieler und die Beachvolleyball-Frauen. Für die Tischtennis-Frauen geht es bereits um Gold. Der Dienstag verspricht in Rio aus deutscher Sicht viele packende Entscheidungen.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr