Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Hamilton und Rosberg fahren auf Bewährung - Lauda: Kein Einbremsen

Silverstone Hamilton und Rosberg fahren auf Bewährung - Lauda: Kein Einbremsen

Nach ihrem Crash beim Formel-1-Rennen in Österreich fahren Lewis Hamilton und Nico Rosberg auf Bewährung.

Silverstone. Nach ihrem Crash beim Formel-1-Rennen in Österreich fahren Lewis Hamilton und Nico Rosberg auf Bewährung. Mercedes will seine beiden zerstrittenen Piloten vorerst auch weiter nicht einbremsen, im Fall einer erneuten Eskalation aber rigoros durchgreifen. „Wir wollen die Zwei frei fahren lassen, aber nur so weit, dass sie nicht zusammenfahren“, sagte Teamaufsichtsrat Niki Lauda dem Fachmagazin „Auto, Motor und Sport“. „Wenn es nicht klappt und zu den zweieinhalb Unfällen in Barcelona, Montréal und Spielberg noch ein weiterer hinzukommt, behalten wir uns alle Schritte vor“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spielberg

Nico Rosberg war im Training zum Großen Preis von Österreich nicht zu schlagen. Zweimal fuhr der WM-Führende an die Spitze vor seinem Mercedes-Teamkollegen und Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Rosbergs Rivalen haben in Spielberg mit Handicaps zu kämpfen.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr