Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra IOC lässt Olympia-Zulassung von 15 Russen prüfen
Extra IOC lässt Olympia-Zulassung von 15 Russen prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 03.02.2018
Anzeige
Pyeongchang

Das Internationale Olympische Komitee lässt die unabhängige Prüfkommission über die Zulassung von 13 weiteren russischen Athleten und zwei Trainern zu den Winterspielen in Pyeongchang entscheiden. „Das Gremium soll im Licht der CAS-Entscheidung die 15 Russen überprüfen“, sagte IOC-Sprecher Mark Adams. Der Internationale Sportgerichtshof hatte die lebenslangen Olympia-Sperren von 28 russischen Athleten aufgehoben; 13 von ihnen sind im Sport bereits nicht mehr aktiv. Das IOC hatte den lebenslänglichen Bann wegen Beteiligung am Doping-Betrug verhängt.

dpa

Mehr zum Thema

IOC-Präsident Bach kommt mit „großen Erwartungen“ zu den Olympia-Gastgebern nach Südkorea. Zunächst will er sich ein Bild von den letzten Vorbereitungen für die Winterspiele machen. Nordkorea sagt unterdessen eine vor-olympische Veranstaltung ab.

30.01.2018

Die Olympia-Organisatoren in Pyeongchang befinden sich im Endspurt - die Winterspiele können beginnen. Doch hoffen die Gastgeber, dass dann auch die Begeisterung im Land ein bisschen größer sein wird.

01.02.2018

Eine Woche vor den Winterspielen steht das IOC blamiert da. Der CAS hat lebenslange Olympia-Sperren gegen 28 russische Athleten getilgt - aus Mangel an Beweisen. Ungelöst ist zudem das Problem manipulierbarer Dopingproben.

01.02.2018
Anzeige