Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Juventus Turin im Champions League-Finale

Turin Juventus Turin im Champions League-Finale

Juventus Turin steht im Finale der Champions League. Der italienische Meister spielte vor heimischer Kulisse 2:1 gegen den französischen Tabellenführer AS Monaco.

Turin. Juventus Turin steht im Finale der Champions League. Der italienische Meister spielte vor heimischer Kulisse 2:1 gegen den französischen Tabellenführer AS Monaco. Das Hinspiel hatten die Italiener mit 2:0 gewonnen. Für Juventus trafen Mario Mandzukic und Dani Alves. Monacos Supertalent Kylian Mbappé gelang der Anschlusstreffer. Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira, der bei Juventus spielt, wurde nach nur zehn Minuten mit einer Verletzung am Oberschenkel ausgewechselt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Khedira früh verletzt raus
Torschütze Mario Mandzukic (r) bejubelt mit Dani Alves seinen Treffer zum 1:0 für Juve.

Juventus Turin dominiert auch im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen AS Monaco. Im Finale am 3. Juni könnte es nun zum Duell der DFB-Profis Khedira und Kroos kommen. Juves Mittelfeldspieler muss gegen Monaco allerdings schon früh verletzt raus.

mehr
Mehr aus Sport
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr