Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kein Ende im Ringen um Russland-Starter - Stepanowa klagt nicht

Rio de Janeiro Kein Ende im Ringen um Russland-Starter - Stepanowa klagt nicht

Das Ringen um das Startrecht russischer Athleten nahm auch am Eröffnungstag der Olympischen Spiele in Rio noch kein Ende.

Rio de Janeiro. Das Ringen um das Startrecht russischer Athleten nahm auch am Eröffnungstag der Olympischen Spiele in Rio noch kein Ende. Nachdem der Internationale Sportgerichtshof CAS den Olympia-Ausschluss von drei schon einmal gedopten Sportlern aus Russland ablehnte, ging das große Prüfen weiter. „Wir sind natürlich enttäuscht, dass der CAS unsere Maßnahmen gegen gedopte Athleten als zu hart betrachtet. Aber wir akzeptieren deren Beurteilung“, hieß es in einer IOC-Stellungnahme. Das letzte Wort will der olympische Ausrichter dennoch behalten. Schwimm-Weltmeisterin Julija Jefimowa erhielt vom IOC anscheinend grünes Licht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro

Auch wenn Russland gerade in beispielloser Manier am Doping-Pranger steht: Kaum jemand verschließt die Augen davor, dass auch andere Länder erhebliche Probleme haben, ihr Sportler zu überwachen.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr