Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Keine deutsche Medaille bei Fourcade-Sieg in Verfolgung
Extra Keine deutsche Medaille bei Fourcade-Sieg in Verfolgung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 12.02.2017
Anzeige
Hochfilzen

Das deutsche Biathlon-Team ist bei der WM in Hochfilzen erstmals in einem Rennen ohne Medaille geblieben. Einen Tag nach dem überraschenden Sprint-Sieg von Benedikt Doll gingen die Skijäger in der Männer-Verfolgung leer aus. Beim Titelgewinn des Franzosen Martin Fourcade vor Johannes Thingnes Bö und Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen war Simon Schempp als Zehnter der beste DSV-Skijäger. Über die 12,5 Kilometer belegte Doll Rang elf. Arnd Peiffer kam auf Rang 19, Erik Lesser auf Platz 28.

dpa

Mehr zum Thema

Die Topfavoritinnen auf Sprint-Gold bei der Biathlon-WM in Hochfilzen haben unterschiedliche Startgruppen gewählt. Wer hat den besten Wetterfrosch?

10.02.2017

Auch bei den Männern haben die Topfavoriten auf Sprint-Gold bei der Biathlon-WM in Hochfilzen unterschiedliche Startgruppen gewählt. Bei den Damen waren mit Gabriela Koukalova und Laura Dahlmeier die Skijägerinnen vorne, die mit hohen Nummern losgelaufen sind.

11.02.2017

So hatten sich die deutschen Biathleten ihren WM-Auftritt vorgestellt: Sie sammeln Medaillen in Hochfilzen. Nun stehen erstmals zwei Rennen an einem Tag auf dem Wettkampfprogramm.

12.02.2017
Anzeige