Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Marathon unter zwei Stunden: Eliud Kipchoge scheitert knapp
Extra Marathon unter zwei Stunden: Eliud Kipchoge scheitert knapp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 06.05.2017
Anzeige
Monza

Olympiasieger Eliud Kipchoge ist beim Versuch, als erster Mensch einen Marathon unter zwei Stunden zu laufen, knapp gescheitert. Der Kenianer kam bei dem Projekt „Breaking2“ des Sportartikelherstellers Nike in Monza/Italien nach inoffiziellen 2:00:25 Stunden ins Ziel. Als Weltrekord wäre die Zeit vom Weltverband IAAF ohnehin nicht anerkannt worden. Den offiziellen Weltrekord hält mit 2:02:57 Stunden der Kenianer Dennis Kimetto, aufgestellt 2014 in Berlin.

dpa

Mehr zum Thema

Nala Stein aus Bergen siegt in der U 8 / Pauline Sledz erzielt persönliche Bestweite / Stralsunder Talente räumen ab

03.05.2017

Das Diamantenfieber steigt. Beim Wüstenmeeting in Katars Hauptstadt Doha beginnt die Diamond-League-Serie. Zu den fünf deutschen Leichtathleten gehört beim ersten Meeting auch ein Olympiasieger.

04.05.2017

So einen Saisonstart im WM-Jahr haben sich die Verantwortlichen des DLV wohl nicht einmal erträumt: Im Wüstenstaat Katar sorgen die beiden „Leichtathleten des Jahres“ gleich für zwei nationale Rekorde.

05.05.2017
Anzeige