Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° stark bewölkt

Navigation:
Murray übernimmt Weltranglistenplatz eins von Djokovic

Paris Murray übernimmt Weltranglistenplatz eins von Djokovic

Wimbledonsieger Andy Murray ist die neue Nummer eins der Tennis-Welt. Der 29-Jährige profitierte im Halbfinale des Masters-Turniers von Paris von der Absage des Kanadiers Milos Raonic.

Paris. Wimbledonsieger Andy Murray ist die neue Nummer eins der Tennis-Welt. Der 29-Jährige profitierte im Halbfinale des Masters-Turniers von Paris von der Absage des Kanadiers Milos Raonic. Damit zog der Schotte in das Endspiel ein und wird am Montag Novak Djokovic von der Spitze der Weltrangliste verdrängen. Murray ist der erste Brite in der Geschichte der ATP-Rangliste auf Platz eins und der 26. Spieler insgesamt, der seit 1973 diese Position innehat. Djokovic muss erstmals nach 122 Wochen in Serie die Führung abgeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
6:7, 4:6 gegen Isner

Mischa Zverev ist beim Tennis-Turnier in Paris bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr