Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nach Explosionen: LKA untersucht Dortmunder Mannschaftsbus
Extra Nach Explosionen: LKA untersucht Dortmunder Mannschaftsbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 11.04.2017
Anzeige
Dortmund

Das Landeskriminalamt hat nach den Explosionen nahe des Mannschaftsbusses von Borussia Dortmund das Gelände abgesperrt und mit der Untersuchung des Fahrzeugs begonnen. Das LKA ermittle nach den Detonationen, sagte eine Polizeisprecherin am Abend in Dortmund. Der Teambus werde nun genauestens untersucht. Vor dem geplanten Champions-League-Spiel des BVB gegen AS Monaco hatte es drei Explosionen in der Nähe des Busses gegeben, Dortmunds Verteidiger Marc Bartra war dabei verletzt worden.

dpa

Anzeige