Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nationalmannschaft hat nach 0:0 gegen Polen Gesprächsbedarf
Extra Nationalmannschaft hat nach 0:0 gegen Polen Gesprächsbedarf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 17.06.2016
Anzeige
Saint-Denis

Auf der Rückreise ins EM-Stammquartier nach Évian-les-Bains gab es reichlich Gesprächsbedarf beim Weltmeister. Das 0:0 gegen Polen im zweiten Gruppenspiel der Europameisterschaft in Frankreich konnte die Frage noch nicht beantworten, ob die jetzige deutsche Fußball-Nationalmannschaft wieder titeltauglich ist. „Wir haben uns als Mannschaft gut defensiv verhalten, besser als gegen die Ukraine in manchen Situationen. Aber offensiv hat viel gefehlt“, sagte Abwehrchef Jérôme Boateng. Das Ziel bleibt für den derzeitigen Tabellenersten Deutschland der Gewinn der Gruppe C.

dpa

Mehr zum Thema

Am 13. November 2015 erleben Boateng und Co. die Pariser Terrornacht hautnah mit. Nun kehrt Löw mit seinen Spielern ins Stade de France zurück. Die düsteren Erinnerungen müssen gegen Polen ausgeblendet werden. Hummels nimmt im Training seine angestammte Position ein.

15.06.2016

Erstmals ist Reinhard Grindel als Chef der DFB-Delegation bei der EM unterwegs. Und der Präsident hat klare Vorstellungen: Er will Bundestrainer Löw über 2018 hinaus an die Nationalelf binden. Und die großen Turniere sollen finanziell aufgewertet werden.

15.06.2016

Ob mit Hummels oder Mustafi: Löws Auftrag an seine Weltmeister ist klar. Im zweiten EM-Spiel gegen Polen sollen der zweite Sieg und Fortschritte her. Nur kurz kamen beim Training im Stade de France nochmals die Erinnerungen an die Terrornacht vor sieben Monaten auf.

16.06.2016
Anzeige