Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Olympia-Boxer aus Marokko wegen mutmaßlicher Belästigung festgenommen
Extra Olympia-Boxer aus Marokko wegen mutmaßlicher Belästigung festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 05.08.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Der marokkanische Olympia-Boxer Hassan Saada ist wegen mutmaßlicher sexueller Belästigung zweier Brasilianerinnen von der Polizei festgenommen worden. Das teilte die Zivilpolizei von Rio de Janeiro in einem Statement mit. Nach ihren Ermittlungen habe er bereits am Mittwoch zwei brasilianische Frauen, die im Olympischen Dorf arbeiten, belästigt. Saada werde nun zunächst für 15 Tage im Gefängnis bleiben, die Polizei ermittelt gegen ihn.

dpa

Mehr zum Thema

IOC-Präsident Thomas Bach hat erneut zugesichert, dass der russische Doping-Skandal lückenlos aufgeklärt wird. Zur Eröffnung der 129.

02.08.2016

Angesichts einer der größten olympischen Krisen sollten nach Ansicht von DOSB-Präsident Hörmann andere Werte für das deutsche Olympia-Team wichtiger sein „als nur die absolute Zahl von Medaillen.“

03.08.2016

Mit dem größten Aufgebot der Geschichte will Brasilien bei Olympia daheim erstmals unter die ersten Zehn im Medaillenspiegel. Es gibt einige Hoffnungsträger. Aber zwei große Stars müssen zuschauen.

04.08.2016
Anzeige