Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Rennstart in Brasilien hinter dem Safety Car
Extra Rennstart in Brasilien hinter dem Safety Car
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 13.11.2016
Anzeige
São Paulo

Der Große Preis von Brasilien wird hinter dem Safety Car gestartet. Das gab die Rennleitung vor dem schon um zehn Minuten verschobenen Beginn des vorletzten Saisonrennens der Formel 1 bekannt. Grund war anhaltender Regen über São Paulo. Der Kurs stand teilweise unter Wasser. Der Franzose Romain Grosjean hatte auf dem Weg in die Startaufstellung die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Nico Rosberg kann mit einem Sieg die WM vorzeitig gewinnen.

dpa

Mehr zum Thema
Motorsport Formel-1-GP in Brasilien - Rosberg will mit Sieg zum WM-Titel

Gewinnt Rosberg in Brasilien, ist er Formel-1-Weltmeister. Beim Rennen mit Drama-Potenzial will er es schaffen. Doch Vorsicht: Hamilton will seine unerklärliche Brasilien-Schwäche überwinden. Es gibt aber noch andere Gefahren: Vettel vs. Verstappen oder Unwetter.

10.11.2016

Eine Pk mit großem Seltenheitswert. Und ein bevorstehendes Rennen, das wieder in die Formel-1-Geschichte eingehen könnte. Nico Rosberg ist ein Grund dafür. Doch die Selfie-Gruppe hatte auch noch anderes zu bereden.

11.11.2016

Nico Rosberg hat sich auch im zweiten Freien Formel-1-Training zum Großen Preis von Brasilien seinem WM-Verfolger und Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton geschlagen geben müssen.

11.11.2016
Anzeige