Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Ronaldos Manager: Ronaldo hat keine Steuern hinterzogen
Extra Ronaldos Manager: Ronaldo hat keine Steuern hinterzogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:32 14.06.2017
Anzeige
Madrid

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat den Vorwurf der Steuerhinterziehung zurückweisen lassen. Es habe niemals Unterschlagungen gegeben, hieß es von Ronaldos Manager Jorge Mendes. Es sei klar, dass der Spieler nicht versucht habe, Steuern zu hinterziehen. Die für Wirtschaftsdelikte zuständige Staatsanwaltschaft hatte in Madrid Anzeige gegen Ronaldo erstattet. Er wird der Steuerhinterziehung in Höhe von gut 14,76 Millionen Euro beschuldigt.

dpa

Mehr zum Thema

Seine erste große Liebe war der Fußball. Da hat Manuel Neuer fast alles erreicht, was zu erreichen ist. Seine neue große Liebe hat er geheiratet - nun auch kirchlich und unter italienischer Sonne.

10.06.2017

Seine erste große Liebe war der Fußball. Da hat Manuel Neuer fast alles erreicht, was zu erreichen ist. Seine neue große Liebe hat er geheiratet - nun auch kirchlich und unter italienischer Sonne.

11.06.2017

Fußballstar Cristiano Ronaldo muss sich in Spanien Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung in Höhe von knapp 15 Millionen Euro stellen.

13.06.2017
Anzeige