Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Rosberg rast in Singapur zur Pole Position
Extra Rosberg rast in Singapur zur Pole Position
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 17.09.2016
Anzeige
Singapur

Nico Rosberg hat sich für das Flutlichtrennen von Singapur die Pole Position gesichert. Der Mercedes-Pilot fuhr in der Qualifikation die schnellste Runde und verwies Daniel Ricciardo im Red Bull auf den zweiten Rang. Rosbergs Teamkollege Lewis Hamilton wurde nur Dritter. Vor dem 15. Saisonlauf morgen hat Hamilton noch zwei Punkte Vorsprung auf Rosberg in der WM-Wertung. Sebastian Vettel schied bereits in der ersten K.o.-Runde aus. Er hatte Probleme mit dem Querstabilisator an der Front seines Ferrari.

dpa

Mehr zum Thema

Das 200. Formel-1-Rennen soll für Nico Rosberg ein besonderes werden. Der deutsche Mercedes-Pilot will sich von Lewis Hamilton die WM-Führung zurückholen - und sich am Saisonende zum Champion krönen.

16.09.2016

Max Verstappen ist sehr jung - und sehr schnell. An dem Youngster von Red Bull hat sich schon so manche Debatte entzündet. Der 18-Jährige sagt im dpa-Interview unbeirrt: „Auf der Strecke tue ich, was ich meiner Meinung nach tun muss.“

16.09.2016

Erst kracht Nico Rosberg frontal in die Mauer, dann fährt der Mercedes-Pilot an seinem 200. Grand-Prix-Wochenende die schnellste Runde. Lewis Hamilton wird in der Nacht von Singapur von Hydraulik-Problemen ausgebremst.

17.09.2016
Anzeige