Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Rosen zur Flick-Affäre bei Hoffenheim: „Ich war nicht dabei“

Sinsheim Rosen zur Flick-Affäre bei Hoffenheim: „Ich war nicht dabei“

Das Thema Hansi Flick sorgt im Umfeld von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim weiter für Gesprächsstoff.

Sinsheim. Das Thema Hansi Flick sorgt im Umfeld von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim weiter für Gesprächsstoff. Mäzen Dietmar Hopp äußerte sich nach dem 4:2-Sieg der Kraichgauer gegen Mainz nicht über die Zukunft des Geschäftsführers. Alexander Rosen, Direktor Profifußball, erklärte: „Es ist absoluter Unfug, dass es einen Machtkampf oder einen Streit über Struktur- und Personaländerungspläne gab.“ Richtig sei, dass es ein Treffen des Gesellschafters mit dem Geschäftsführer gegeben habe. „Was da besprochen wurde, kann ich nicht sagen, weil ich nicht dabei war.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vertrag über zweieinhalb Jahre
Paul Mitchell (l) wird von Sportdirektor Ralf Rangnick als neuer Chef für die Talentsichtung vorgestellt.

Der Ruf, der dem Engländer Paul Mitchell vorauseilt, könnte kaum besser sein. RB Leipzigs neuer Chef-Scout entdeckte auf der Insel bereits einige Talente. Genau das soll er nun bei den Sachsen fortsetzen.

mehr
Mehr aus Sport
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr