Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Spott im Netz für Gauland nach Boateng-Retter und Mustafi-Tor

Lille Spott im Netz für Gauland nach Boateng-Retter und Mustafi-Tor

Jérôme Boateng rettet von der Linie, Shkodran Mustafi trifft im EM-Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die Ukraine zum 1:0: Unter #Nachbar spotteten zahlreiche ...

Lille. Jérôme Boateng rettet von der Linie, Shkodran Mustafi trifft im EM-Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die Ukraine zum 1:0: Unter #Nachbar spotteten zahlreiche Twitternutzer im Netz über den AfD-Vizechef Alexander Gauland. „Wir halten fest: wenn #Gauland die Nationalmannschaft zusammenstellen wuerde, stuende es jetzt 0:1“, schrieb der Journalist Yassin Musharbash. Gauland hatte im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ gesagt: „Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.“ Damit löste er einen Sturm der Empörung aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
vian-les Bains

Das erste Training in Frankreich war für Antonio Rüdiger auch schon das letzte. Das EM-Aus des Innenverteidigers stellt den Weltmeister vor ein Problem. Löw muss nachnominieren: Rudy? Tah? Oder Mister X?

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr