Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Strafverfahren gegen Ex-FIFA-Generalsekretär Valcke in der Schweiz
Extra Strafverfahren gegen Ex-FIFA-Generalsekretär Valcke in der Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 17.03.2016
Anzeige
Zürich

Die Schweizer Bundesanwaltschaft BA hat ein Strafverfahren gegen den früheren FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke eröffnet. Die Ermittlungen seien unter anderem wegen Verdachts der mehrfachen ungetreuen Geschäftsbesorgung aufgenommen worden, teilte die BA der dpa mit. Deshalb gab es heute Hausdurchsuchungen, Valcke wurde dabei nicht verhaftet. Der Franzose war im Januar von der FIFA entlassen worden, er ist von den Ethikhütern des Fußball-Weltverbands für zwölf Jahre gesperrt. Valcke aoll unter anderem illegale Ticketgeschäfte für die WM 2014 geduldet und befördert haben.

dpa

Mehr zum Thema

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat ihre Ermittlungen im Fall Blatter/Platini auf Frankreich ausgeweitet. Laut eines Artikels könnte es um die Miete für ein Büro in Paris gehen. Der suspendierte UEFA-Boss Platini wehrt sich und wittert wieder eine Verschwörung.

14.03.2016

Der Fußball-Weltverband FIFA fordert im Korruptionsskandal von den Beschuldigten der US-Ermittlungen eine Entschädigung in mindestens zweistelliger Millionenhöhe.

16.03.2016

Es ist ein Justizkrimi um mindestens 190 Millionen US-Dollar: Die FIFA sieht sich in der Korruptionsaffäre als Opfer und will enorme Entschädigung von Ex-Funktionären. Überraschend spricht der Fußball-Weltverband erstmals von massiven Verstößen bei WM-Vergaben.

17.03.2016
Anzeige