Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Tag der Entscheidung: Löw muss vier Spieler nach Hause schicken
Extra Tag der Entscheidung: Löw muss vier Spieler nach Hause schicken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 31.05.2016
Anzeige
Ascona

Zwölf Tage vor dem ersten EM-Spiel in Frankreich gegen die Ukraine wird sich Joachim Löw auf seinen endgültigen EM-Kader festlegen. Bis Mitternacht muss der Deutsche Fußball-Bund die 23 Namen bei der UEFA melden. Die vier gestrichenen Spieler werden nach der Entscheidung direkt in ihre Heimatorte oder in den Urlaub reisen. 22 Akteure bereiten sich noch bis Freitag in Ascona auf die EM-Endrunde vom 10. Juni bis 10. Juli vor. Champions-League-Sieger Toni Kroos wird nach einer kurzen Erholungsphase zum Team stoßen.

dpa

Mehr zum Thema

Es ist schon jetzt eine EM-Vorbereitung mit Hindernissen. Vor allem mit der neuen Verletzung von Hummels und der Ungewissheit bei Schweinsteiger muss Bundestrainer Löw leben. Dazu heizen Aussagen von Bayern-Boss Rummenigge die Debatten um Weltmeister Götze neu an.

26.05.2016

Joachim Löw muss in Ascona mehrere knifflige Aufgaben lösen: Etablierte Kräfte auf EM-Niveau hieven, Talente als Alternativen testen und das Risiko bei einigen Rehabilitanden abwägen. Eins stellt der Bundestrainer klar: Er ist bereit für eine neuen Jugendwelle.

27.05.2016

Auf Begeisterung stößt Götzes Bekenntnis zum Verein beim FC Bayern nicht. Karl-Heinz Rummenigge reagiert vielmehr mit der Ansage, dass die Münchner nicht noch ein viertes Jahr mit dem Weltmeister planen.

27.05.2016
Anzeige