Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Team Korea verliert Olympia-Auftakt gegen die Schweiz
Extra Team Korea verliert Olympia-Auftakt gegen die Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 10.02.2018
Anzeige
Pyeongchang

Das koreanische Eishockeyteam hat bei der Olympia-Premiere mit der geeinten Auswahl eine klare Niederlage hinnehmen müssen. Im ersten Match bei den Winterspielen in Pyeongchang unterlag die Mannschaft, die aus 23 Spielerinnen aus Süd- und 12 Spielerinnen aus Nordkorea besteht, gegen die Schweiz klar mit 0:8. Die Begegnung fand vor den Augen des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In, und der Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Uns, Kim Yo Jong, statt. Unter den Fans sorgten auch etwa 200 Cheerleader aus Nordkorea für Stimmung.

dpa

Mehr zum Thema

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will seine jüngere Schwester Kim Yo Jong anlässlich der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang nach Südkorea schicken.

07.02.2018

Mit der Eröffnung der Pyeongchang-Spiele verbindet das IOC die Hoffnung auf eine Atempause im Kampf gegen das Misstrauen. Die Gastgeber haben Milliarden investiert - und sogar die politische Eiszeit mit Nordkorea beendet.

07.02.2018

Einen Tag vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele am Freitag wird Eric Frenzel als deutscher Fahnenträger in Pyeongchang präsentiert. Klar ist bis zur Eröffnung, ob mehr Russen als bisher dabei sind. Die ersten Wettbewerbe beginnen schon - mit Deutschen.

08.02.2018
Anzeige