Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trauerzug durch Louisville für Box-Legende Muhammad Ali begonnen
Extra Trauerzug durch Louisville für Box-Legende Muhammad Ali begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 10.06.2016
Anzeige
Louisville

Mit einem Trauerzug durch die Heimatstadt der verstorbenen Box-Legende Muhammad Ali haben Hunderte Menschen in Louisville Abschied von ihrem Helden genommen. Der Konvoi startete vom Bestattungsunternehmen zu Orten, die in der Kindheit und frühen Karriere des Champions bedeutend waren. Tausende Fans reihten sich am Straßenrand mit T-Shirts und Fotos des dreifachen Weltmeisters im Schwergewicht auf. Louisville begleitet den Tod des Boxers mit zahlreichen Trauerveranstaltungen. Muhammad Ali war vergangenen Freitag im Alter von 74 Jahren in Phoenix (Arizona) gestorben.

dpa

Mehr zum Thema

Eine Woche nach seinem Tod wird Box-Legende Muhammad Ali in seiner Heimatstadt Louisville beerdigt.

10.06.2016

US-Sängerin Madonna (57), sonst wenig schreckhafte Diva, hat es im Angesicht ihres Idols Barack Obama die Sprache verschlagen.

10.06.2016

Es klingt nach einem Staatsbegräbnis: Trauerzug, winkende Menschen am Straßenrand, Gedenkfeier vor Tausenden. Bei der Beerdigung in Louisville für Muhammad Ali versuchen Veranstalter, dem größten Boxer aller Zeiten - und seinen eigenen Wünschen - gerecht zu werden.

10.06.2016
Anzeige