Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra US-Verband: Schwimmer haben Überfall erfunden
Extra US-Verband: Schwimmer haben Überfall erfunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 19.08.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Vier US-Schwimmer um Olympiasieger Ryan Lochte haben einen bewaffneten Überfall offensichtlich erfunden. Das Nationale Olympische Komitee der USA entschuldigte sich am späten Abend bei den brasilianischen Olympia-Gastgebern für die Affäre. Das Verhalten der Schwimmer sei „weder akzeptabel, noch repräsentiere es die Werte des Team USA“, heißt es einer Mitteilung. Der US-Schwimmverband denkt über Strafen für die Beteiligten nach.

dpa

Mehr zum Thema

„Michael Phelps halt. Der Beste. Punkt.“ Paul Biedermann hat es perfekt beschrieben. Nach einem atemberaubenden Olympia-Comeback tritt der Rekordgewinner ab. Diesmal soll es wirklich für immer sein. Phelps hat sein Lebensglück gefunden.

14.08.2016

Heiratsanträge auf der olympischen Bühne vor den Augen der Weltöffentlichkeit kommen in Mode.

16.08.2016

US-Schwimmstar Ryan Lochte soll den mutmaßlichen Überfall auf ihn und drei seiner Teamkollegen in Rio de Janeiro nach Angaben der brasilianischen Polizei erfunden haben.

18.08.2016
Anzeige