Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Verwaltungsbeirat schlägt Hoeneß für Präsidentenwahl vor
Extra Verwaltungsbeirat schlägt Hoeneß für Präsidentenwahl vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 01.10.2016
Anzeige
München

Der Weg zurück ins Präsidentenamt des FC Bayern ist für Uli Hoeneß formell geebnet. Der Verwaltungsbeirat um den Vorsitzenden Edmund Stoiber schlug in seiner Sitzung satzungsgemäß die Kandidaten für die Wahl des Präsidiums bei der kommenden Jahreshauptversammlung am 25. November vor. Demnach steht der 64-jährige Hoeneß für das Präsidentenamt zur Wahl. Nach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung am 14. März 2014 war Hoeneß von seinen Ämtern beim FC Bayern zurückgetreten. Hoeneß war 21 Monate in Haft, 14 davon im offenen Vollzug.

dpa

Mehr zum Thema

Der HSV hat seinen neuen Chefcoach Gisdol vorgestellt. Der ehemalige Trainer von 1899 Hoffenheim tritt die Nachfolge von Bruno Labbadia an. Gisdol ist der 21. Coach seit 19 Jahren beim Liga-Dino. Er muss nun vor allem ein Konzept entwickeln und die Offensivprobleme lösen.

27.09.2016

Abschied mit Anstand: Mit einer seltenen Note der Verbundenheit hat HSV-Torwart Adler aufmerken lassen. Er dankt dem beurlaubten Trainer Labbadia.

27.09.2016

Aufsteiger RB Leipzig ist furios in die Fußball-Bundesliga gestartet. Gegen den FC Augsburg soll am Freitagabend nachgelegt werden. Bei RB ist Forsberg wieder eine Option, Trainer Hasenhüttl hat personell die Qual der Wahl. Augsburgs Coach Schuster hat hingegen große Sorgen.

30.09.2016
Anzeige