Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Verwirrspiel um Einzug der deutschen Fußballer ins Olympische Dorf

Rio de Janeiro Verwirrspiel um Einzug der deutschen Fußballer ins Olympische Dorf

Nach einem kurzen Verwirrspiel ziehen die deutschen Fußballer vor dem Finale gegen Brasilien nun doch ins Olympische Dorf ein.

Rio de Janeiro. Nach einem kurzen Verwirrspiel ziehen die deutschen Fußballer vor dem Finale gegen Brasilien nun doch ins Olympische Dorf ein. Wie die Mannschaftsleitungmitteilte, könne das gesamte Team „dank der Unterstützung des DOSB“ in das Athletendorf einziehen. Nach den Bestimmungen dürfen normalerweise nur die Spieler, nicht aber die Betreuer, im Olympischen Dorf wohnen. Aus diesem Grund hatte sich die DFB-Auswahl nach dem 2:0-Halbfinalsieg gegen Nigeria zunächst für den Umzug in ein Hotel in Rio de Janeiro entschieden, weil man die Spiele geschlossen als Team beenden wollte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro
Der nächste Bitte: Christoph Harting tritt die Olympianachfolge seines Bruders Robert an.

Einen Tag nach der Pleite von Diskus-Riese Robert Harting holt sein Bruder Christoph Gold. Das schafft auch Schütze Christian Reitz. Olympia-Silber gibt's für den Ruder-Achter. Im Halbfinale stehen die Fußballer, im Viertelfinale die Beachvolleyballerinnen.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr