Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra VfB Stuttgart dementiert Verpflichtung von Jochen Sauer
Extra VfB Stuttgart dementiert Verpflichtung von Jochen Sauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 18.05.2016
Anzeige
Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat Medienberichte über eine Verpflichtung von Jochen Sauer als neuen Sportvorstand entschieden dementiert. „Das entspricht in keinster Weise den Tatsachen“, betonte ein Clubsprecher. Zuvor hatte unter anderem der SWR berichtet, dass Sauer bereits als Nachfolger von Robin Dutt feststehe. Der 43 Jahre alte Geschäftsführer des österreichischen Fußball-Bundesligisten RB Salzburg sagte dem TV-Sender Sky Sport News HD und der „Bild“: „Es gab und gibt keinen Kontakt mit dem VfB Stuttgart.“ Nach dem Abstieg in die 2. Liga hatte sich der VfB von Manager Dutt getrennt.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem zweiten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga soll es beim VfB Stuttgart keine kurzfristigen personellen Konsequenzen geben.

14.05.2016

Der VfB Stuttgart steigt erstmals seit 41 Jahren aus der Bundesliga ab. Der große Traditionsclub verfällt in eine Art Schockstarre, die Verantwortlichen beraten über Konsequenzen.

15.05.2016

Trainer Kramny ist der erste, den der Abstieg des VfB Stuttgart direkt trifft. Mit dem Absturz endet auch sein Vertrag als Chefcoach der Schwaben. Wie geht es nun mit Sportvorstand Dutt und Präsident Wahler weiter?

15.05.2016
Anzeige