Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Videobeweis soll bei Deutschland-Spiel in Italien getestet werden
Extra Videobeweis soll bei Deutschland-Spiel in Italien getestet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 02.09.2016
Anzeige
Berlin

Im Fußball-Klassiker der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 15. November in Mailand gegen Italien soll der Videobeweis weiter getestet werden. Das gab der Weltverband FIFA am Freitag bekannt. Gestern war die Technologie im Duell zwischen Italien und Frankreich erstmals bei einem internationalen Test-Länderspiel eingesetzt worden. In zwei Szenen hatten zwei zusätzliche Assistenten den niederländischen Schiedsrichter Björn Kuipers per Headset unterstützt. Sie verfolgten das Spiel an Bildschirmen.

dpa

Mehr zum Thema

Bundestrainer Löw hat sich schon entschieden, an wen er die Binde nach dem Rücktritt von Kapitän Schweinsteiger weiterreicht. Verkünden wird er es erst nach dem Test gegen Finnland. Der Blick geht Richtung WM 2018: Die Tür für Youngster wird schon jetzt weit geöffnet.

30.08.2016

Bastian Schweinsteiger erlebt bei Manchester United gerade die harte Seite des Fußball-Business. Ans Aufhören denkt er mit 32 nicht. Die Nationalmannschaft war zwölf Jahre eine Refugium für ihn. Und seinem Nachfolger im Kapitänsamt gibt der Weltmeister einen Ratschlag.

31.08.2016

Der Schweinsteiger-Abschied steht zum Auftakt der Länderspielsaison im Mittelpunkt. Gegen Finnland will Bundestrainer Löw aber auch erste Weichen stellen. Nur vier Tage später beginnt der Ernst der WM-Quali. Der scheidende Kapitän hat für die jungen Nachfolger einen Rat.

31.08.2016
Anzeige